Ausbildung

Informationen zur Myoreflextherapie | www.myoreflex.de | info@myoreflex.de

Psychotraumatologie - Stress, Trauma, Mobbing, etc.

// Dieser Kurs ist bereits ausgebucht! Es besteht die Möglichkeit sich auf die Warteliste setzen zu lassen. //

Sowohl traumatische Erfahrungen als auch konstanter Stress, wie z. B. Depressionen, Mobbing oder Burn-out, sind als Trauma in unterschiedlichen Abstufungen im Körper verankert. In diesem Aufbaukurs wird den TeilnehmerInnen ein umfassendes Wissen über folgende Punkte vermittelt:

  • Psychodynamik traumatischer Verläufe
  • Diagnostik psychotraumatischer Syndrome und deren eventueller Zusammenhang mit Grunderkrankungen
  • Traumaspezifisch modifizierte Behandlungsmöglichkeiten

Ein Schwerpunkt wird auf die Beziehungsgestaltung bei traumatisierten und stark belasteten Patienten gelegt, da der Umgang mit dieser Patientengruppe besondere Erfordernisse verlangt. Gleichzeitig klären wir die Frage nach Hinweisen auf im Körper "vorhandenen/gespeicherten" Traumata. Wie kann die MyoreflextherapeutIn Blockaden bei Trauma schneller erkennen und zielführend behandeln? Auch "Alltagssituationen", wie kleinere Unfälle, können vorhandene Traumata wieder aktualisieren (triggern); diese sind im Körper gespeichert und oft beim Patienten "vergessen". 

Anhand von Fallbeispielen wird diskutiert, wie man die Reaktionen der Patienten verstehen kann und wie die MyoreflextherapeutIn bei Betroffenen den Therapieverlauf sicher und stabil gestalten kann. Fallbeispiele aus der eigenen Praxis sind willkommen!

Der Kurs wird geleitet von Dr. Rosemarie Barwinski vom Schweizer Institut für Psychotraumatologie (SIPT).

Kursort:
Zentrum für interdisziplinäre Therapien
Obere Laube 44
78462 Konstanz

Termin:
27./28.Januar 2018

Zum Seitenanfang

Home  |   Aktuelles  |   Über uns  |  Myoreflextherapie  |  Ernährung  |  Praxen  |  Ausbildung  |  Erfahrungen  |  Literatur  |